Mainzer Turnverein von 1817 e.V.

Saison 2018

Wir sind Spitze :-)

Das Jahr 2017 war ein recht erfolgreiches Jahr, das aber vom Jahr 2018 deutlich übertroffen wurde.

Den Reigen der Titel eröffnete unser Senior Heinz Kuhn. In der Hallensaison belegte Heinz Kuhn (M80)
mit übersprungenen 1,16m den zweiten Platz. Die Krönung folgte im Sommer als Heinz bei den Deutschen
Senioren Meisterschaften den 1. Platz mit übersprungenen 1,13 m belegte.

Bei einem Hallensportfest in Ludwigshafen, dass als Rheinhessen Meisterschaft gewertet wurde belegte
Georg Krebs (M65) mit guten 9,50m den ersten Platz.

Es folgte am 14.4.2018 ein denkwürdiger Tag. Neele Klenke (W12) startete in ihrem ersten Diskus
Wettkampf überhaupt mit 22,50m und setzte sich an die Spitze der noch jungen Deutschen Rangliste. Bis
zum Ende des Jahres blieb sie unter den Top 10 in Deutschland. Es folgten erste Plätze im Kugelstoßen mit,
7,16m und Speerwurf mit 16,94m. Mit dabei war Paul Meyer, der auch in seinem ersten Diskus Wettkampf mit
16,51m den 3.Platz und im Kugelstoßen mit 7,46m den zweiten Platz belegte.

Bild1 AZ vom 17.4.2018

Am 22.4.2018 fand die Bahneröffnung in Bingen statt verbunden mit den Rheinhessen Langlaufmeisterschaften.
Dort heimste unser Senior Co Trainer Niko Croll (M45) den dritten Titel der noch jungen Saison ein. Er gewann
den 5000m Lauf in 24:19,14 min. Paul Meyer (M16) startete über 3000m, 14:02,49 min und belegte den 2. Platz.

Bei diesem Aufgalopp starteten unsere Kinder gut in die Saison und belegten mittlere Plätze Neele Klenke(W12)
Platz 8., Clara Offermann( W12) Platz 22, Louis Maximilian Meyer(M11) Rang 13, Carolin Grötschel(W11) Rang 10,
Nuria Henkel(W11) Rang 13 und Eefke Klenke(W9), die bei den älteren Kindern starten musste Rang 17. Schon hier
zeigten Neele und Carolin, dass sie die besten Werfer ihrer Altersklasse waren.

Am 4.5.2018 wagten Enrico Landgraf (M14) und Neele Klenke (W12 ) einen kleinen Abstecher zum Mehrkampf nach
Nieder-Olm, wo Enrico im Vierkampf mit 1393 Punkten den 2. Platz und Neele mit 1472 Punkten den 3. Platz belegten.

Am 26.5.2018 wurde die Titelsammlung bei den Rheinhessen Meisterschaften, die in Gau-Algesheim stattfanden,
erweitert. Den Anfang machte unser Mittelstreckler Enrico Landgraf (M14) indem er den 800m Lauf in guten
2:41:55min gewann. Im Weitsprung belegte Enrico den 5. Platz mit 4,24m.

Der Titelreigen wurde fortgesetzt durch Neele Klenke (W12) , die sich im Speerwurf einen packenden Zweikampf
mit Emma Kaul (USC) lieferte, den Neele dann doch, auch wegen der besseren Serie, mit 20,99m verdient für sich
entschied.

Der nächste Titel kam im Kugelstoßen, dass Neele mit 7,62m gewann. Im Hochsprung belegte sie mit
übersprungenen 1,20m Platz 2. Ein weiterer Teilnehmer war Philipp Offermann (M12), der inzwischen zu uns
gestoßen war, pendelnd zwischen Fußball und Leichtathletik. Er belegte im 75m Lauf Rang 4 in 11,88sec
und im Weitsprung Rang 6. mit 3,68m. Seine Zwillingsschwester Clara (W12) belegte im 75m Lauf Rang 7 in
12,46 sec, im Weitsprung Rang 11 mit 3,05m und im 800m Lauf Rang 5 in 3:10:6 min, ein Mammutprogramm.

Beim Kreis Mehrkampf in Oppenheim am 31.5.2018, waren wir durch folgende Kinder vertreten:
Lisa Millington (W 12) Platz 13 mit 796 Punkten
Louis Maximilian Meyer (M11) Platz 7 mit 838 Punkten
Nuria Henkel (W11) Platz 9 mit 913 Punkten
Carolin Grötschel Platz 10 mit 897 Punkten.

Gerade noch rechtzeitig vor den Sommerferien stand ein Wettkampf mit dem sinnigen Namen "USC Mainz
Schools-out Meeting Mehrkampf" auf dem Programm mit dem Block Fünfkampf. Dazu musste Hürdenlauf trainiert
werden, denn ohne Hürden ist kein "echter" Mehrkampf möglich. Für Neele hatten wir uns den Block Wurf
ausgesucht bestehend aus 75m Lauf, 60m Hürden, Weitsprung, Kugelstoßen und Diskuswerfen. In diesem Wettkampf
belegte sie mit bärenstarken 1882 Punkten Platz 1, was sie wiederum unter die Top Ten in ihrer Jahrgangsklasse
in Deutschland katapultierte.
Nicht minder ist die Leistung unserer Zwillingsgeschwister Clara und Philipp Offermann einzuschätzen. Für
diese beiden Athleten hatten wir uns den Block Lauf ausgesucht, bestehend aus 75m Lauf, 60m Hürden, Weitsprung,
Ballwurf und 800m Lauf. Clara belegte mit 1567 Punkten Platz 4 und Philipp mit 1610 Punkten ebenfalls Rang 4.

Am 19. August stand ein Seniorensportfest Mehrkampf in Heidesheim auf dem Programm. Erste Plätze belegten
Ulrich Wiese (M60) mit 1329 Punkten und Heinz Kuhn (M80) mit 511 Punkten. Zweite Plätze belegten Georg Krebs
(M65) mit 615 Punkten und Niko Croll (M45) mit 494 Punkten. Ulrich steht uns immer bei Turnfesten oder "nicht
Meisterschaften" zur Seite. Abwerbeversuche vom ASC Darmstadt zum MTV von 1817 verliefen bisher erfolglos.

Danach gingen wieder unsere jungen Athleten bei den Kreismeisterschaften, die am 26. August beim TSV Schott
stattfanden, an den Start. In den Einzelentscheidungen belegten Paul Meyer (MU18) im 100m Lauf Platz 4, im 800m
Lauf Platz 3 und im Kugelstoßen Platz 2. Philipp Offermann (M12) belegte im 75m Platz 8. im 800m Lauf Platz 2,
im Weitsprung Platz 9 und er wurde Kreismeister im Hochsprung. Seine Schwester Clara wurde im 75m Lauf 11te,
im Weitsprung 12te, im 60m Hürdenlauf 6te und im Kugelstoßen (!) mit 6,33m Vierte. Nuria Henkel (W11) belegte im
800m im höheren Jahrgang Rang 7, im Weitsprung Rang 16 .

Mit Carolin Grötschel (W11) , Nuria Henkel (W11) und Louis Maximilian Meyer (M11) hatten wir drei Kinder im
Hürdenlauf dabei, die in der höheren Jahrgangsklasse starteten, allen Respekt dort anzutreten. Neele Klenke (W12)
sicherte sich im Kugelstoßen und Ballwurf den Kreismeistertitel. Niko Croll (M45) belegte im 800m Lauf Platz zwei.
Zum Abschluss lief eine gemischte Staffel in der Formation Clara Offermann, Louis Maximilian Meyer, Neele Klenke
und Philipp Offermann und belegte Rang 4.

 

Ein lieb gewonnener Termin war das Landskronbergfest, das am 9. September in Oppenheim auf dem Turnacker stattfand.
Mit vier ersten Plätzen: Neele Klenke, Eefke Klenke, Louis Maximilian Meyer und Gerhard Rahnführer,
mit vier zweiten Plätze:Heinz Kuhn, Georg Krebs, Carolin Grötschel und Paul Meyer
mit einem dritten Platz: Niko Croll
und einem sechsten Platz: Sherine Gamza
räumten wir gewaltig ab. Dazu kam eine siegreiche Pendelstaffel mit Carolin Grötschel, Sherine Gamza, Eefke und Neele
Klenke.
Dazu gesellte sich ein neuer Athlet, Rüdiger Lademann (M40) der im Steinstoßen Rang vier belegte. Rüdiger war in seiner
Jugend ein 60m Speerwerfer und gibt im Wurftraining wertvolle Tipps. Im nächsten Jahr wird er für den MTV von 1817 auf
Titeljagd gehen.
Im letzten Mehrkampf des Jahres belegte Enrico Landgraf (M14) bei den LVR Mehrkampfmeisterschaften im Vierkampf den
2.Platz mit 1450 Punkten.

Als vorletzter Termin des Jahres standen die Crossmeisterschaften in Bingen, 21.10.2018, auf dem Programm. Dort
wurde unser Mittelstreckler Enrico Landgraf (M14) Rheinhessenmeister über 2000m. Neele Klenke (W12) wurde in der ihr
ungewohnten Disziplin 7., Sherine Gamza (W10) und Eefke Klenke (W9) belegten in ihrem Lauf Platz eins und zwei.

Ein letzter Start war für die Mittelstreckler der Waldlauf beim SC Lerchenberg, hier der Bericht unseres
Mittelstrecken Trainers Niko Croll:
Am Ende des ereignisreichen Jahres fand zum ersten Mal eine Meisterfeier im Rahmen des Nikolausturnens statt. Dort wurden geehrt: Heinz Kuhn, unter anderem, für seinen Titel als Deutscher Meister im Hochsprung, Niko Croll als Rheinhessen Meister im 5000m Lauf, Enrico Landgraf als Gewinner des Vielseitigkeits Cups des Leichtathletik Verbandes Rheinhessen und Neele Klenke als vierfache Rheinhessen Meisterin und ihrer Platzierung unter den Top Ten ihrer Altersklasse im Diskuswurf und Fünfkampf.

Weiterhin gehören zur Leichtathletik-Gruppe Marius Geurts, Maira Kordy, Yanik Perez, Anna und Marie Wagner.

Auch soll an dieser Stelle unserem Trikot Sponsor " Lindnerdruck ", Thomas Lindner, gedankt werden.